Rufen Sie uns gerne an! Telefon 04346 7840

Lamp GmbH & Co. KG

Landtechnisches Lohnunternehmen aus Noer bei Kiel

Lamp GmbH & Co. KG aus Noer – Ihr Partner für Erntearbeit, Landtechnik und Kulturbau

Landtechnisches Lohnunternehmen mit Tradition
Wir kümmern uns für Sie um alle anfallenden Dienstleistungen im Bereich Landwirtschaft. Als Familienunternehmen in dritter Generation haben wir schon viele Erfahrungen gemacht. In Technik und Know how stets auf dem neusten Stand zu sein ist etwas auf das wir stolz sind und das wir bewahren wollen. Und weil wir schon so lange dabei sind, legen wir Wert auf ein faires Miteinander.

Im weiteren Verlauf dieser Seite zeigen wir einige der Tätigkeiten die wir für Sie übernehmen können. Nicht nur für Landwirte sind unsere Bagger und Lkws interessant, denn die Lkws können auch zum Transport von Schüttgut und Containern eingesetzt werden und Bagger kann man überall gebrauchen.  Unser Angebot umfasst außerdem das spülen ihrer Rohrleitungen und Drainagen. Und wenn etwas gepflastert werden muss , sind wir auch der richtige Ansprechpartner. In der kalten Jahreszeit sind unsere Schlepper zum Räum- und Streudienst auf den Straßen unterwegs.

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben können Sie uns gerne unter 04346/7840 anrufen oder uns eine Nachricht über das Kontaktformular schreiben.

Erntearbeiten

Zur Erntezeit können Sie sich auf unser Team und unsere leistungsstarken Maschinen verlassen. Wir erledigen alle anfallenden Arbeiten und besorgen auch den Abtransport des Ernteguts. Unser großer Fuhrpark steht für unsere Kunden voll zur Verfügung.

Wir wollen immer alles geben und “geht nicht” gibt es bei uns nicht. Um diesen Anspruch halten zu können, warten wir unsere Fahrzeuge mit größter Sorgfältigkeit und bleiben stets auf dem neuesten Stand der Technik. Für jedes Einsatzgebiet haben wir die richtigen Maschinen.

Gülle ausbringen

Mais drillen

Beim Mais drillen handelt es sich um eine Saatmethode bei der das Saatgut gleichmäßig in der gewünschten Tiefe in der Furche eingebracht wird. Bei dieser Technik gibt es weniger Vogelfraß und das Feld geht später gleichmäßig auf. Auch die Saatmenge kann um 30% gesenkt werden.

Grünfutterernte

Die Grünfutterernte ist ein Bereich in dem neueste Technik für viel bessere Produktionsergebnisse sorgt. Denn bei der Grünfutterernte kommt es auf Schlagkraft und möglichst sauberes Grundfutter an. Aber nicht nur die aktuellen Mähkonzepte haben ein sehr hohes technisches Niveau erreicht. Die nachfolgenden Arbeitsschritte wie Schwaden und Bergen sind genauso wichtig, um die Felder und die Ernte zu schonen. 

Großflächenschwader

Der Großflächenschwader ist ein landwirtschaftliches Gerät, das dem Zusammenfassen von Erntegut wie Heu oder Stroh zu gleichmäßigen Schwaden (auch als Ladscheiben, Reihen, Striche, Ruder, Striegel, Schlachtl bekannt) dient. Diese können dann mit der Ballenpresse, einem Feldhäcksler oder einem Ladewagen aufgenommen werden.

Rundballenpresse & Wickelgerät

Die Ballenpresse dient dazu, in der Landwirtschaft anfallendes Heu, Stroh oder Grassilage zu Ballen zu pressen. So kann es platzsparend gelagert werden.

Getreideernte

Seit den 1960ern erfolgt die Getreideernte fast ausschließlich mit Hilfe von Mähdreschern. Diese mähen in einem Arbeitsgang das Getreide, dreschen es aus, reinigen das ausgedroschene Korn und legen das Stroh entweder als Schwad auf dem Feld ab oder häckseln und verteilen es auf dem Feld zwecks besseren Einarbeitung und Verrottung.

Maissilage

Die Maissilage ist eine Ganzpflanzensilage bei der oberirdische Teil der Maispflanze mit einem Häcksler geerntet und in ca. 5 bis 50 mm große Stücke zerkleinert wird. In den Silos wird das Erntegut verdichtet, um überschüssige Luft herauszupressen und  Pilzen und Bakterien vorzubeugen. Mit einer Folie luftdicht abgedeckt, bleibt die Pflanzenmasse haltbar bis zur Verwendung.

Mist streuen

Was gibt es zum Mist streuen zu sagen außer, dass wir auch hier immer gut gewartete Miststreuer im Einsatz haben.

Baggerarbeiten

Für einen schmalen Graben brauchen Sie einen anderen Bagger als für einen großen Teich oder für die Knickpflege. Wir haben Bagger in allen Größen und die kompetenten und geschickten Maschinenführer, um diese Geräte zu bedienen. Wir sorgen dafür, dass Erdhügel dort entstehen, wo es unserem Auftraggeber gefällt und Erde dort verschwindet, wo sie ihm nicht gefällt. Mit unserem großen Fuhrpark können wir die Erde an- und abtransportieren.

Baggerarbeiten am Biotop

Forstauslegermulcher

Arbeiten an überwachsenen Büschen und Hecken erledigen wir mit einem Forstauslegermulcher. Der Mulcher hat eine Arbeitsbreite von 1,2 m und ist geeignet für Gehölze bis ca. 40-50 cm Ø. Den FAM kann man an einem Baggerarm montieren und hat damit die Möglichkeit auch schwer erreichbare Stellen zu lichten.

Rohrreinigung & Drainagenspülung

Verstopfte Rohrsysteme oder Drainagen können wir reinigen. Im Fall der Fälle sind wir schnell bei Ihnen und lösen das Problem zufriedenstellend. Mit unserem Saug- und Spülwagen lassen sich große Rohr- und Kanalleitungen reinigen. Die Einsatzgebiete hierfür sind beispielsweise Reinigung, Entschlammung oder Entsandungen von Sickerschächten und Hebeanlagen, Drainageschächten sowie die Reinigung von Schmutz-, Regen- und Mischwasserkanälen. An den Kanalschächten wird ein Spülschlauch mit spezieller Düse in den Hauptkanal eingefahren und per Wasserdruck – übrigens immer in Gegenfließrichtung – bis zum nächsten Schacht vorangetrieben. Durch den Wasserdruck wird der Hauptkanal von den Ablagerungen befreit. Wenn der Schlauch dann wieder eingeholt wird, saugt ein zweiter Saugschlauch die Verschmutzungen auf. Dabei verbraucht der Spülwagen keine Unmengen an Wasser, denn das Wasser wird mitsamt der Verunreinigungen in den Fahrzeugaufbau gesaugt und dort im Kessel gereinigt. Der Schmutz bleibt im Kessel, das gereinigte Wasser kommt wieder zum Spüleinsatz.

Drainagen

Durch unsere Erfahrung und unserem Fuhrpark sind wir in der Lage überall für die richtige Entwässerung zu sorgen.

Weitere Leistungen

Durch unsere Leidenschaft zur Arbeit im Freien, haben wir über die über die Jahre hinweg unser Leistungsspektrum erweitert. Wir bieten mehr als nur Erntearbeit und Rohrreinigung. Rufen Sie bei Fragen zu unseren Leistungen gerne unter der Tel. 04346 7840 an.

Knickpflege, aber richtig

Regelmäßig zurücksetzen 

In wiederkehrenden Zyklen ( Faustregel 10-15 Jahre) sollten Knicks auf den Stock gesetzt werden(knicken). Denn nach dem Herunterschneiden wachsen junge widerstandsfähige Triebe aus den Stumpen, um erneut als Windbremse zu fungieren. Außerdem richten sich viele Tierarten ihr “Zuhause” im Knick ein.

Überalterte Knicks

Wird nicht zurückgesetzt, bilden sich baumartige Gehölze mit großer Krone und kahlen Stämmen. Ein solcher Knick schützt nicht mehr, da der untere Teil zu licht/durchlässig wird. Sehr alte Gehölze sollte man aber nicht mehr radikal zurücksetzen, da das Stockausschlagsvermögen mit zunehmendem Alter nachlässt. Aber selbst ein sehr alter Knick, der mehr Baumreihe als Hecke ist, kann noch eine ökologische Funktion ausüben.

“Das Knicken”

Junge Gehölze werden ungefähr eine Hand breit über dem Boden gekappt, ältere etwas über den letzten Schnittflächen.

Überhälter

Überhälter sind den Knick überragende Bäume, meist Eichen oder Rotbuchen, sollten grundsätzlich stehen gelassen werden.

Werkzeuge

Immer mehr Knicks werden maschinell mit einer Knickschere gestutzt. Eine Knickschere ist eine hydraulische Zange an einem Baggerarm, mit der man zupacken, abkneifen und weglegen kann. Dieses Verfahren ist schnell, aber nicht schonend für den Knickbewuchs. Allzu oft zerbrechen die Stumpen, und faulen später durch eindringende Feuchtigkeit und Pilze. Aus diesen angefaulten Stumpen gewachsene Triebe können später bei Sturm den Stumpen zerbrechen und umfallen.

 

Besser ist es die hydraulische Zange höher anzusetzen und mit der Kettensäge nach zu arbeiten. Die hierbei enstehenden glatten Schnittflächen sind wichtig, um ein Eindringen von Fäulniserregern zu verhindern.

Der richtige Zeitpunkt

In einem Bereich sollten nie alle Knicks auf einmal zurückgesetzt werden, die verschiedenen Altersstufen fördern die ökologische Vielfalt.

Ein Knick sollte nicht abgenommen werden wenn er noch Laub trägt und generell nur in der Zeit vom 1.Oktober bis zum 28. Februar. 

Kulturbau

Zum Bereich Kulturbau zählen Aufgaben wie das Mähen von Gräben, die Biotoppflege und klassische Gewässerunterhaltungsmaßnahmen. 

Schlepper mit Lichtraumprofilsäge

Die Lichtraumprofilsäge kommt zum Einsatz um Äste, Gestrüpp und Gehölz an Feldwegen und Straßen zu stutzen.

Hausanschlüsse

Die Verbindungsstelle zwischen den Leitungen der Versorgungsunternehmen für zum Beispiel: Elektrizitäts-, Fernwärme-, Wasser-, Abwasser- und Gas und Ihrem Haus.

Containerdienst - Lieferung von Schüttgut

Wir können Container in den Größen von 6 Kubikmetern bis 30 Kubikmetern stellen. Mit diesen Containern können wir verschiedene Schüttgüter anliefern z.B.: gesiebter Mutterboden, Oberboden, Kiesel, Kies, Asphalt-Fräsgut, Recyclingmaterial. Außerdem lassen sich mit unseren Containern die  Abfuhr und fachgerechte Entsorgung von Grünschnitt und Bauschutt einfach erledigen.

Kellerwandsanierung

Pflasterarbeiten

Hauskläranlagen

Kontakt - So erreichen Sie uns

Lamp GmbH & Co. KG

Zum Hegenwohld 4    24214 Noer

Telefon: 04346 7840

Telefax: 04346 4517

Email: info@lohnunternehmen-lamp.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Lamp GmbH & Co. KG 2019

Gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.